Kretschmar GmbH
 
Schaumstoffe FAQ

50 Jahre Vertrieb und Produktion
50 Jahre
 Produktion und Vertrieb

Moderne Schaumstoffverarbeitung in JEDER Form
         
 
 Eine kleine Schaumstoffkunde
Schaumstoffe

Schaumstoff ist die handelsübliche Kurzbezeichnung für Polyurethanschaum. Seit ca. 50 Jahren ist dieses vielseitige Material auf dem Markt. Polsterqualitäten von Kretschmar sind physiologisch unbedenklich und nach Gebrauch problemlos über die Hausmülldeponie zu entsorgen.

Die Qualität von Schaumstoffen wird vom  Raumgewicht bestimmt, das in kg pro m³ ausgedrückt wird.

Generell gilt: Je höher dieses Raumgewicht, desto langlebiger und rückbildungsfähiger ist das Material. Gute Qualitäten fangen bei ca. 30 kg/m³ an. 

  Als zweite wichtige Größe ist die Stauchhärte zu nennen. Sie gibt den Festigkeitsgrad in kpa/dm² x 10 an und ist nur bedingt vom Raumgewicht abhängig. Es gibt daher leichte
Qualitäten von relativ hoher Festigkeit und hochwertige Schäume, die sehr weich sind.

Diese beiden Werte werden bei Kretschmar durch einen Schrägstrich (/) getrennt – z.B. 40/50 = 40 kg/m³ bei einer Stauchhärte von 5,0 kpa/dm.
 
Die Farbe gibt keine Hinweise auf die Wertigkeit eines Schaums und dient Herstellern und Verarbeitern im Wesentlichen zur einfacheren Unterscheidung der Qualitäten. Jeder Schaumstoffhersteller hat seine eigene Farbpalette.

Kaltschäume werden nach einer besonderen Rezeptur, mit speziellen Zusatzkomponenten und nach einem aufwendigen Schäumverfahren hergestellt. Sie bieten besonderen Sitz- oder Liegekomfort und erfüllen zumeist die Brandschutznorm der Automobilhersteller.

 
 
         
         

Welche Schaumstoffqualität für welchen Zweck?

Reine Sitzpolster:
Qualitätsbezeichnung Eigenschaften Einsatzzweck
40/50 Fest, langlebig

Sitzpolster in ca. 40 mm Dicke für Stühle und Bänke, in ca. 100 – 120 mm Dicke für feste Sofa und Sessel

Kaltschaum 50/50 Fest, langlebig, viel Komfort,
schwer entflammbar gem.
MVSS 302

Wie oben – teilweise auch für den Objektbereich (Gaststätten,
Diskos, …) zugelassen

25/38 Mittelfest, günstig, jedoch
nicht für den Dauergebrauch

z.B. Gartenhaus, Gästezimmer,
Sitzgelegenheiten, die nicht stark beansprucht werden.
 

Reine Liegepolster / Matratzen:
Qualitätsbezeichnung Eigenschaften Einsatzzweck
40/37 Anpassungsfähig, flexibel,
langlebig

Gängiger Standardkern für
normale Matratzen mit
ca. 12 cm Kernhöhe

37/45 Mittelfest, langlebig

Matratzen für:
- hohe Gewichtsbelastung
- mit höherem Härtegrad
- dünnere Matratzen (z.B. 8 - 10 cm)

40/50 Sehr fest, langlebig

Matratzen für:
- sehr hohe Gewichtsbelastung
- mit sehr hohem Härtegrad
- dünne, evtl. zusammenrollbare
Schlafunterlagen

Kombinierte Sitz- /  Liegepolster
Qualitätsbezeichnung Eigenschaften Einsatzzweck
37/45 Fest genug für guten
Sitzkomfort, elastisch
genug für ausreichenden
Schlafkomfort, langlebig

Umbaupolster für
Wohnwagen, Yachten,
Campingeinrichtungen

Bezugsstoffe
Die Kretschmar GmbH bietet eine Vielzahl von Stoffen an, die als Bezug für Schaumstoffpolster geeignet sind. Maßgeblich für den Einsatz ist der persönliche Geschmack. Alle Bezüge werden mit Reißverschluss genäht, sind abziehbar, waschbar bzw. reinigungsfähig.

Es empfiehlt sich um Schaumstoffpolster eine Diolen Watte (auch Polyester Flies, Zauberwatte, oder Fill genannt) zu kaschieren. Sie dient drei Zwecken:

1. Sie erleichtert das Beziehen
2. Sie schont Schaum und Bezugsstoff
3. Sie wertet die Polster optisch auf

Kunstleder ist überall dort angebracht, wo es besonders auf Hygiene oder leichte Pflege
ankommt. Es ist feucht abwischbar, beständig gegen Körperflüssigkeiten und gegen
viele Desinfektions- und Reinigungsmittel.
 
Kretschmars Schaumstoffkunde als PDF-Download erhalten Sie hier.
 
Home Firmengeschichte Kontakt Impressum Powered by
RD-IT-Consulting